Treuenbrietzen hat gewählt

Am Wochenende fand die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und zum Kreistag in Treuenbrietzen statt.

Wie ich ja berichtet hatte, habe ich mich als parteiloser Kandidat auf der Liste der FDP aufstellen lassen. Daher war die Wahl auch spannender für mich, als für so manch anderen.

Tja, wie ging es denn nun aus?

Um es nicht so spannend zu machen gibt es nun hier erstmal das Endergebnis:

Quelle: Stadt Treuenbrietzen

FDP 34,5% und 6 Sitze ( + 1 Sitz )
BIV 22,6% und 4 Sitze ( + 1 Sitz)
CDU 14,5% und 3 Sitze ( – 1 Sitz )
Linke 13,4% und 2 Sitze ( +/- 0 Sitze)
SPD 10,7% und 2 Sitze ( +/- 0 Sitze)
Stadtforum 4,3% und 1 Sitz ( – 1 Sitz )

Mit dem Ergebnis kann Treuenbrietzen sehr zufrieden sein.

Stadtverordneter bin ich leider nicht geworden, dennoch bin ich froh einige Stimmen bekommen zu haben. Leider konnte ich wegen Stress auf Arbeit nicht am Wahlkampf teilnehmen wie ich es vorhatte, anchteilig ist sicher auch, dass ich den ganzen Tag in Berlin am Arbeiten bin und nicht wie täglich Kontakt mit den Einwohnern habe wie es z.B. ein Händler oder Handwerker aus dem Ort hat.

Besonders zufrieden stimmt es mich, dass die CDU abgestraft wurde, hat sie doch versucht mit Lügen Wahlkampf zu machen – die Einwohner Treuenbrietzens sind nicht drauf reingefallen.

Linke und SPD konnten keinen Sitz hinzugewinnen – auch das kann nur gut für unsere Zukunft sein.

Mit der FDP und der BIV stellen nun die Leute die Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung, die konstruktiv und gemeinsam die Stadt voranbringen wollen. Leute denen ihre Heimat wirklich am Herzen liegt.

Vielen Dank an alle Wähler und besonders vielen Dank an diejenigen, die mir Ihre Stimme gaben.

Teile deine Gedanken

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.