Mein Weihnachtsgeschenk

Nachdem dieses Jahr sehr kostspielig war, nicht zuletzt wegen des Hauskaufes und den benötigten Renovierungsarbeiten, wollten wir Weihnachten eigentlich ein wenig kleiner angehen.

Das ging auch solange gut, bis ich bei Amazon einen sehr netten Grill der Firma Weber sah, der stark reduziert war. Also suchte ich mir schon mal meine Rechtfertigungen für einen Kauf:

Haus, Garten und Grillen gehört ja irgendwie zusammen und außerdem würde ich mir ja eh nächstes Jahr einen Grill kaufen.

Tja, und heute kam er, der Weber One-Touch Gold Grill 57 cm in der Johann Lafer Edition:

Er war reduziert von 315 Euro auf 199 Euro – ja ich weiß, das ganze ist immer noch eine Stange Geld und im Baumarkt gibt es Grills für 20 Euro…

Mal sehen wann ich mein Erstes Beer Butt Chicken zubereite.

So, dann werde ich gleich mal Fleisch kaufen und was leckeres zubereiten.

So macht das Ankurbeln der Wirtschaft doch Spaß.

1 Kommentar

An Diskussionen teilnehmen.

Beer Butt Chicken – Grad, Kerntemperatur, Heute, Alarm, Zukunft, Kabel, Thermometer, Punkt – Der Provinzblogger
28. Dezember 2008 um 17:09

[…] Weihnachtsgeschenk  soll endlich eingeweiht werden. Und das ganz standesgemäß mit einem Beer Butt […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.