Nun ist es raus: Das “neue iPad”

120307-0001Heute wurde in San Francisco der Nachfolger des iPad 2 vorgestellt. Der kreative und offizielle Name lautet “Das neue iPad” (kein Scherz).

Was bietet das iPad 3 denn nun wirklich an Mehrwert zum iPad 2?

Zum einen das hochauflösende Retina Display, welches auch schon beim iPhone 4 zum Einsatz kam, dadurch bedingt ist natürlich auch ein deutlich schnellerer Grafikprozessor verbaut. Weiterhin gibt es nun eine eingebaute 5 MP Kamera und das war es im Großen und Ganzen schon. Siri ist nicht dabei.

Der Einstieg beginnt bei 479 Euro für die WiFi Version, 3G und LTE kosten deutlich mehr. Der Preis des iPad 2 wird zeitgleich abgesenkt.

apple-ipad-event-2012_067

Vorbestellbar ist das Gerät ab heute und es kann bereits nächsten Freitag in den Händen gehalten werden.

Was meint ihr? Top oder Flop?

Momentan teste ich das Kindle Fire und bin ehrlich gesagt nicht so begeistert – natürlich ist es deutlich preiswerter mit 199 US$, doch vom Gewicht und dem Display überzeugt es mich nicht. Testbericht folgt.

Teile deine Gedanken

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.