Geld verdienen im Internet mit einer Nischenseite – Teil 1

Mir schwirren ja immer ganz viele Ideen im Kopf herum, die ich des öfteren auch ausprobiere, aber oft geht mir auf halber Strecke die Luft aus.

Letzte Woche hatte ich mal wieder Lust auf ein neues Projekt und ich versuchte ein passendes Thema für eine kleine, unkomplizierte Seite zu finden, die mir im besten Fall einige laufende Einnahmen einbringen sollte. Wichtig für eine solche Seite ist eine klare Ausrichtung, ein klares Thema. Hier beim Provinzblogger blogge ich ja über Gott und die Welt, was eher sehr schwierig für eine klare Zielgruppe und natürlich auch die Suchmaschinenoptimierung ist.

Trotzdem habe ich die Erkenntnisse dieses Blogs genutzt, denn sehr  viele Besucher kommen kommen hier über Suchbegriffe wie „Nespressokapseln“ oder „Neue Nespressosorten 2012“ – warum also nicht meine Kaffeeleidenschaft nutzen und eine Webseite mit Neuigkeiten und Sonderangebote zum Thema Kaffeemaschinen eröffnen.

Zunächst habe ich einmal kurz die Konkurrenz gecheckt, fand aber keine große Herausforderung und machte mich umgehend auf die Suche nach einem Domainnamen. Leider waren Domaingrabber bereits vor mir auf die Idee gekommen, aber ich reservierte mir die Domain „Espressokapseln.net“

Auf meinem Server installierte ich WordPress und machte mich auf die Suche nach einem passenden Theme. Ich wollte so wenig an der Grafik verändern und so stieß ich auf das YAML Coffee Theme:

 

Espressokapseln.net am 3. Tag

 

Ich kaufte mir für wenig Geld bei Contentworld einige Artikel zum Kaffee und stellte sie umgehend online. Die Anmeldungen zum Amazon Partnerprogramm und zu Google Adsense hatte ich ja ohnehin bereits durch andere Projekte.

Die aktuelle Nespresso 50 Euro Aktion stellte ich kurz vor und platzierte einige Werbebanner.

Heute Abend habe ich auch noch einige Artikel geschrieben und die Seite hat also nun am dritten Tag 24 Artikel und ist auch bereits in Google indiziert.

Mit meinen beiden Schlagwörtern „espressokapseln“ und „nespressokapseln“ ist sie leider noch nicht in den Top 100 vertreten.

Die bisherigen Kosten waren 0,49 Cent für die Domain sowie 5 Euro für die Artikel.

5 Kommentare

An Diskussionen teilnehmen.

Alfred Witte
17. Mai 2012 um 01:04

Favorisiere Lavazza A Modo Mio als KapselSystem.

Blogs aus Brandenburg bei ebuzzing.de – Ranking für Mai 2012 | world wide Brandenburg
17. Mai 2012 um 03:57

[…] (Brandenburg/4279) 70.Albert Kreuz Blog (Stahnsdorf/4303) 71. Bützer-Blog (Milower Land/4325) 72. Der Provinzblogger (Potsdam/4346) 73. RT Zapper (Oranienburg/4443) 74. AWO Seniorenzentrum Wiesengrund (Trebbin/4475) […]

paid4ruys.de
18. Mai 2012 um 11:38

Gute Idee, und mit den geringen Kosten eine Klasse Seite auf die Beine gestellt. Gefällt mir! Hoffe du schreibst weiterhin wie es mit der Seite vorangeht und eventuell auch einige Einnahmeberichte…

Sebastian
6. November 2012 um 12:34

Und wie ist die Resonanz nach ein paar Monaten nun ausgefallen?

Carsten
14. März 2013 um 16:36

Die Idee finde ich echt Klasse, aber fünf Eiro nur für die Texte, ist das nicht etwas wenig? Mich würde auch interessieren, wie es mit dieser Seite weitergegangen ist.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.