Weitere laden…
  • Wie man einen Dämon beschwört oder warum man das lassen sollte.

    Letzten habe ich ja das Liber AlGol rezensiert. Ein negativer Punkt den ich genannt hatte war das in dem Buch kurz (zu kurz) darauf eingegangen wurde wie man einen Dämon beschwören kann. Genauer gesagt werden die Siegel zu einigen Dämonen (Belial, Ipos, Buer und Astaroth) gegeben und eine (zu) kurze Erklärung wie man diese denn wohl beschwören könne. Der normale Mensch denkt sich dazu "naja was solls ist eh Humbug".…

  • Schämt Euch!!! Weniger Sozialhilfe weil er gebettelt hat.

    Vermutlich ist der Mann betteln gegangen weil er so unglaublich viel Sozialhilfe bekommen hat. Betteln ist ja auch die schönste aller Beschäftigungen und Nebenjobs. Man genießt hohes soziales ansehen, alles bestens.

  • Wat is eigentlich Erleuchtung?

    Für mich ist bei all diesen Messiassen (es gibt Worte für die ist eine Mehrzahl nicht vorgesehen, das sollte einem auch zu denken geben) stets im Dunklen geblieben was Erleuchtung wohl eigentlich ist, auch blieb im Dunklen wie ich wohl dorthin gelangen könnte. Hier nun einmal ein anderer und für mich verständlicher Vortrag über Erleuchtung von der Life Bliss Foundation.

  • Bücher zur Magie: 2. Astralreisen: Innerhalb und außerhalb des Körpers.

    Magie beschäftigt sich recht viel mit besonderen Bewußtseinszuständen, deren Herbeiführung, Beobachtung und Kontrolle. Meist sind dies ganz normale Erfahrungen die jeder macht, aber nie bewusst wahrnimmt oder analysiert (geschweige denn manipuliert). Die Schwelle zwischen Schlafen und Wachen ist ein solcher Zustand. Üblicherweise entgleitet das Wachbewußtsein bei diesem Übergang und wir gehen in einen (unkontrollierten) Traum über. Meditation, Trance, Hypnose, Autogenes Training, Katathym Imaginative Psychotherapie, … sind verschiedene Techniken die sich…

  • Bücher zur Magie: 1. LiberAlgol

    Ich meine BELIAL ist ja ein dufter Typ, aber gleich damit anzufangen Ihn zu beschwören halte ich für keinen allzu schlauen Schachzug.

  • Denken und Esoterik passt das denn?

    Seid einigen Jahren befasse ich mich mit dem was man landläufig unter dem Begriff „Okkultismus“ zusammenfasst. Themen wie Magie, Tarot, Spiritualität, Esoterik und ähnliche stehen oft in dem Ruf durchschaubar dümmlich oder Teil eines irrationalen Aberglaubens zu sein. Dennoch haben sich sehr gebildete und intelligente Menschen wie Alphonse Louis Constant (Eliphas Levi), Gérard Analect Vincent Encausse (Papus), Edward Alexander Crowley (Aleister Crowley), Rudolf Steiner oder Helena Petrovna Blavatsky (und viele…