Weitere laden…
  • 5 neue Nespresso Sorten

    Update: Momentan gibt es bei Bestellung einer Nespressomaschine einen 30 bzw. 50 Euro Kaffeegutschein dazu. Wer mit einer Nespressomaschine geliebäugelt hat sollte bis 2.6.12 zuschlagen: Link zur Aktion   Nespresso hat heute 5 neue Kaffeesorten auf den Markt gebracht, die im Gegensatz zu manchen Sondereditionen, wohl dauerhaft im Sortiment bleiben sollen. Die Bestellliste sieht mittlerweile sehr üppig aus: Oben sind die Espresso Variationen und die unten als Lungo bezeichnetet Kapseln…

  • Alte Aufnahmen der Ostprignitz – Teil 1

    Ein Freund stellte mir 140 alte Aufnahmen der Ostprignitz zur Verfügung, es geht dabei hauptsächlich um Kyritz. Da ich auch unseren nördlichen Heimatforschern gerne meine Archive öffne, werde ich hier auch diese Bilder von Zeit zu Zeit veröffentlichen. Das Kreishaus in Kyritz erbaut 1865:

  • Links 003

    Fotogalerie des Garnison Geschichtsverein St. Barbara in Altes Lager – ein Verein aus der Nähe Das neue Logo der Stadt Cottbus – Nein, es ist kein Scherz Animation der Hudson River Landung – Muss ja echt eine Meisterleistung gewesen sein Friedhof der Schmuddelblätter – Wer liest sowas? Nur öffnen wenn der Chef nicht hinter einem steht.

  • Aktuelle Panoramen aus Treuenbrietzen

    Heute war ich mit einem Freund im Archiv des Heimatmuseums abgetaucht um Fotos der Stadt aus DDR Tagen aufzutreiben. Wir planen zum Herbst hin eine kleine Fotoausstellung, wo die DDR Fotos aktuellen Bildern gegenübergestellt werden. Es wird sicherlich spannend werden. Da ich noch nach Lüdendorf auf den Friedhof musste um einige Fotos eines Grabes für einen Nachfahren zu schießen, nutze ich die Gelegenheit um auch einige andere Sachen abzulichten. Ich…

  • Der Bunker auf dem Selterhof bei Treuenbrietzen und sein Zwillingsbruder

    Der Beitrag hier ist sicherlich nur für Bunkerbekloppte wie ich einer bin interessant, aber ist ja immerhin mein Blog hier. Die Firma Kopp und Co. besaß bereits die Metallwarenfabrik Treuenbrietzen Werk A (Sebaldushof) und baute 1933 eine zweite Munitionsfabrik, das Werk S – Selterhof. Für die Produktion wurden zunächst Arbeitskräfte aus der Region, dann dem Rheinland, Sudetenland und Österreich und später Zwangsarbeiter aus den besetzten Gebieten eingesetzt.

  • Die Heeresversuchsanstalt Kummersdorf-Gut

    Ab und an möchte ich Euch mal ein interessantes Ausflugsziel für den Hobbyfotografen und an der Heimatgeschichte interessierten vorstellen. Im Land Brandenburg existieren etliche Ruinen vergangener Zeiten, leider sind dort Schrottsammler und Sprayer extrem aktiv und diese Orte verkommen zusehends. Bitte passt auf Euch auf wenn Ihr diese Lost Places besucht, oft sind dort offene Gullis, tiefe Löcher und Munitionsreste. Beachtet die Schilder vor Ort und fahrt nie alleine dorthin.

  • Bloggen im Land Brandenburg

    Stefan vom BAR-Blog hat kürzlich ein Ranking der Brandenburger Blogs veröffentlicht, auf dem der Provinzblogger auch zu finden ist. Dafür, dass ich erst so kurz wirklich aktiv dabei bin, bin ich mit dem 26. Platz durchaus zufrieden. Generell ist natürlich zu sehen, dass das Land Brandenburg in Sachen Bloggen und Internet einigen Nachholbedarf hat. Gerade bei meinen Seiten über Treuenbrietzen wie z.B. der des Heimatverein Treuenbrietzen kann man zwar mit…

  • Innenminister für ein paar Monate

    Vor zwei Jahren, Anfang 2007, hatte ich eine Idee, die ich entgegen meiner Veranlagung sogar in die Wirklichkeit umsetzte. An Ideen mangelt es mir nie, könnte immer etwas neues erdenken, woran es dann hapert ist zum einen die Zeit und der wichtigste Punkt, warum es nur selten was wird, ist mein riesiger innerer Schweinhund. Aber zurück zu meiner Idee: In den Medien wurde auch 2007 schon heftig über das Thema…

  • Gourmetfleisch.de – Steak per Post

    Gestern bloggte ich noch über über das Probierpaket Rindersteaks welches ich mir bestellt hatte und heute klingelte der UPS Lieferant und übergab mir ein 6 Kilo schweres Paket. Ich war natürlich gespannt wie man denn rohes Fleisch am besten verschickt und nebenbei hatte ich natürlich auch Hunger und wollte mir gleich ein köstliches Stück Fleisch zubereiten. Also ging der etwas langwierige Striptease los:

  • Wie ich zu meinem Stalker kam

    Meine Stammleser werden wissen, dass ich seit 2001 zwei Internetforen betreibe ( Ask1.org und Weltverschwoerung.de ). Gegründet hatte ich sie mehr aus technischem Interesse, als auch inhaltlicher Überzeugung. Mittlerweile sind die Foren Selbstläufer, ich lese ab und an mal quer und versuche rechtlich bedenkliche Inhalte zu korrigieren. Gerade bei so Themen wie Verschwörungen und Geheimbünden bleibt es nicht aus, dass sich dort teilweise verwirrte Menschen anmelden und dort ihre Paranoia…