Weitere laden…
  • Öffentliches Bekenntnis zur Koffeinsucht,…

    … und alles was ich dafür bekomme iist ein kostenloses T-Shirt. Die Firma 3D Supply, bekannt für T-Shirts mit komischen, lustigen, seltsamen Aufdrucken versucht momentan Blogger mit einem Shirt zu bestechen, damit sie über den Laden berichten. Und da kann ich nur sagen: Da sind sie bei mir an der richtigen Adresse, denn es sprang mir prompt folgendes Shirt in die Augen, dass ich prompt für Mrs. Provinzblogger auswählte: Mehr…

  • Test: Kaffeemühle Solis 960.77 Scala Typ 166

    Im Forum Kaffee-Netz.de wird immer behauptet, dass die Kaffeemühle so ziemlich der wichtigste Faktor für guten Kaffee aus einem Siebträger ist. Bei den Preisen der dort empfohlenen Kaffeemühlen können einem durchaus die Tränen in die Augen schießen, die Einsteigerklasse für gutes Espressopulver geht wohl so bei 150 Euro los und kennt nach oben keine Grenze. Da ich von Natur aus ein wenig sparsamer bin und ich ohnehin skeptisch gegenüber Meinungen…

  • Mein Weg in die Koffeinsucht

    Bis zu meinem fünfundzwanzigsten Lebensjahr konnte ich weder den stetigen Kaffeekonsum meiner Mitmenschen verstehen und erst recht nicht begreifen, warum man dieses braun eingefärbte Wasser als Genuss bezeichnet. Immer wieder fielen mir verärgerte Kollegen auf, die leere Thermoskannen in der Hand hielten und grummelnd neuen Kaffee aufsetzten oder Mitarbeiter, die ohne ihren morgendlichen Kaffeepott einen Eindruck erweckten, der mir sagte, sie lieber nicht wegen Belanglosigkeiten anzusprechen.

  • Test: Nike+ Sensor am IPhone 3GS und IPod touch

    Diejenigen die mich kennen wissen, dass ich ein Technikfreak bin und Gadgets jeglicher Art zumindest gerne ausprobiere. Da ohnehin der Frühling ins Haus steht und ich bis zu meiner Hochzeit noch ein wenig abspecken möchte traf es sich also gut, dass ich bei in Kobis Facebookprofil die Statistiken seiner Läufe mit dem Nike+ Sensor sah. Das ganze sah in etwa so aus ( bei ihm waren die Zeiten und Wegstrecken…

  • Frühstücksei Malakim

    Nun würzen, ich mag unheimlich gerne Muskatnuss zu Ei, aber bitte von der ganzen Nuss gerieben. Dann Pfeffer, im Augenblick eine Mischung aus rotem Pfeffer (Vorsicht das ist eigentlich kein Pfeffer sondern eine kleine Frucht, daher nur einen geringen Anteil in die Mühle sonst verstopft diese) und grünem Pfeffer (direkt aus Istambul vom Gewürzmarkt).

  • Test: Kärcher Dampfreiniger SC 1502

    Technik mag ich sehr – Wischen leider nicht. Da ich mittlerweile Herr über annähernd 200qm Fliesen und Laminat bin und wie bereits erwähnt ein Problem mit dem Wischmop habe, suchte ich also eine andere Lösung und bin dabei auf einen Dampfreiniger gestoßen. Die Werbung verspricht eine Wunderwaffe beim Kampf gegen Schmutz, was soll da nicht alles möglich sein: Mit hohem Druck und kleiner Düse die Fugen reinigen, die Armaturen im…

  • Cydia auf das Iphone in weniger als 5 Minuten

    Das Iphone ist schon ein tolles Handy, was mich persönlich nervt ist zum einen die schlechte Cam und zum anderen die Software, die meist nur kostenpflichtig über den AppStore verfügbar ist. Gegen die schlechte Cam kann man leider nichts machen, aber gegen den Softwaremangel hilft ein sogenannter Jailbreak – damit laufen auch fremde Programme auf dem Iphone, die nicht von Apple freigegeben wurden.

  • Ein Taschenmesser braucht Man(n) Teil 1

    Ein Junge braucht ein Taschenmesser hat mein Opa immer zu mir gesagt und auch dafür gesorgt das dies bei mir der Fall ist. Der alte Mann, seines Zeichens Schmiedemeister musste es ja wissen. So also gewöhnte ich mich schon recht früh daran immer ein Taschenmesser am Mann zu haben. Da ich ja auch auf dem Land groß geworden bin gab es für so ein Werkzeug auch reichlich Anwendungen. Dazu kamen dann im Teenager alter noch ausgiebige Paddeltouren in Schweden und Norwegen die man auch besser mit Messer erledigt. In der ganzen Zeit habe ich in etwa 4 oder 5 Taschenmesser gebraucht die ich alle noch besitze.

  • C – A – F – F – E – E … TRINK NICHT SOVIEL CAFFEE

    Eigentlich bin ich Teetrinker. Das kam dadurch, dass ich in meiner Jugend einige Zeit in einer „very British“ Familie verbracht habe. Da gewöhnt man sich schnell an „Earl Grey“ oder besser „Darjeeling first flush“ mit Zitronenscheibe oder mit Milch. Kaffee findet in so einem Haushalt nicht wirklich statt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und so versuchte ich Kaffee garnicht wirklich, warum auch, wenn man zufrieden ist? Tee ist auch unheimlich…