Weitere laden…
  • notgeld0.jpg

    Notgeld Treuenbrietzen (1921)

    Im Jahr 1921 brachte die Stadt Treuenbrietzen ein eigenes Notgeld auf den Markt. Die Banknoten hatten alle den gleichen Wert von 50 Pfennig, allerdings gab es 6 verschiedene Motive, wobei die Vorderseite jeweils identisch war: Die Vorderseite zeigt das Rathaus und das Stadtwappen und trägt den Text „Dieser Gutschein wird von den Stadtkassen in Zahlung genommen. Er verliert seine Gültigkeit 1 Monat nach erfolgter Bekantmachung.“ Ausgegeben im Juli 1921, der Magistrat…

  • Zufallsfund Fotos um 1990

    Heute gibt es mal drei Bilder, die vermutlich um 1990 herum entstanden sind – oder habt Ihr da andere Anhaltspunkte?

  • Foto: Großstraße 4 in Treuenbrietzen

    Auf diesem Foto sieht man links die heutige Großstraße 4, das Rathaus schmücken vermutlich Parolen auf den Plakaten. Mit der Einschätzung des Alters habe ich Probleme, würde aber auf die 50er bzw. 60er tippen. In diesem Beitrag hier kann man das Haus ebenfalls erkennen – zwischen den Aufnahmen hat sich allerdings das Rathaus deutlich verändert.

  • Postkarte: Der Marktplatz und das Rathaus Treuenbrietzen im Jahr 1905

    Vor 111 Jahren (im Jahr 1905) wurde diese Postkarte verschickt – starken Verkehr gab es nur durch Pferdefuhrwerke. Es gab noch keinen Hohenzollernbrunnen und der Fotograf wurde neugierig beäugt. Auch hier hat das Rathaus den Eingang noch auf der anderen Seite und es wurde noch nicht aufgestockt.

  • Postkarte: Heilige-Geist-Ruine, Großstraße und Rathaus vor 1938

    Eine seltene, colorierte Postkarte aus meinem Fundus zeigt den Blick in die Großstraße auf das noch nicht aufgestockte Rathaus. Was natürlich gleich ins Auge springt ist die Ruine links im Bild, in der seit 1939 das Heimatmuseum Treuenbrietzen untergebracht ist. Die Ruine war einst die Heilig-Geist-Kapelle, die im Mittelalter gebaut wurde. Im 19. Jahrhundert galt die Ruine als Schandfleck und sollte eigentlich abgerissen werden, aber die damaligen Heimatforscher Karl Reichhelm und…

  • Postkarte: Nagelgasse Treuenbrietzen

    Auf unserem heutigen Blick in die Vergangenheit sehen wir die Nagelgasse in Treuenbrietzen mit Blick in Richtung Rathaus. Gefühlt verorte ich die Karte auch in die 30er Jahre. Ein Foto aus der heutigen Perspektive wäre interessant.

  • Ansichtskarten: Das Rathaus Treuenbrietzen vor und nach dem Umbau

    In den Jahren 1938/39 wurde das Treuenbrietzener Rathaus umgebaut – welche baulichen Veränderungen äußerlich durchgeführt wurden ist auf den beiden folgenden Ansichtskarten gut zu erkennen (der Kurfürst ist übrigens auch da): Und hier die modernisierte Version: