Weitere laden…
  • Kurzmeldung: Die CIA hat einige Dokumente online gestellt

    Für Geschichtsinteressierte ist es sicher spannend zu erfahren, dass die CIA aktuell einige Millionen deklassifizierte Dokumente aus den 50er und 60er Jahren online durchsuchbar gemacht hat, die dann als PDF heruntergeladen werden können. https://www.cia.gov/library/readingroom/ Zu Treuenbrietzen finde ich auf den ersten Blick auch etliche Suchergebnisse, die von Beobachtungen von Truppenbewegungen bis hin Lagebeschreibungen von Militäreinrichtungen gehen. Ich werde mir das in einer ruhigen Stunde mal genauer ansehen. Auf jeden Fall…

  • Aktuelle Panoramen aus Treuenbrietzen

    Heute war ich mit einem Freund im Archiv des Heimatmuseums abgetaucht um Fotos der Stadt aus DDR Tagen aufzutreiben. Wir planen zum Herbst hin eine kleine Fotoausstellung, wo die DDR Fotos aktuellen Bildern gegenübergestellt werden. Es wird sicherlich spannend werden. Da ich noch nach Lüdendorf auf den Friedhof musste um einige Fotos eines Grabes für einen Nachfahren zu schießen, nutze ich die Gelegenheit um auch einige andere Sachen abzulichten. Ich…

  • Der Bunker auf dem Selterhof bei Treuenbrietzen und sein Zwillingsbruder

    Der Beitrag hier ist sicherlich nur für Bunkerbekloppte wie ich einer bin interessant, aber ist ja immerhin mein Blog hier. Die Firma Kopp und Co. besaß bereits die Metallwarenfabrik Treuenbrietzen Werk A (Sebaldushof) und baute 1933 eine zweite Munitionsfabrik, das Werk S – Selterhof. Für die Produktion wurden zunächst Arbeitskräfte aus der Region, dann dem Rheinland, Sudetenland und Österreich und später Zwangsarbeiter aus den besetzten Gebieten eingesetzt.