Weitere laden…
  • Ask1.org und Weltverschwoerung.de auf Lycos Zensurliste

    Bei Wikileaks ist eine Sperrliste der Firma Lycos aufgetaucht die 318 URLs umfasst, die wissentlich durch die Lycos Suche unterdrückt wurden. Neben einschlägigen Ekelporno Seiten, finden sich darauf auch einzelne Seiten der FAZ, von Heise und die gesamte Domain der ganz bösen Stadtwerke Hameln. Das ganze wäre eigentlich für mich nur eine Randnotiz wert, aber ich bin persönlich betroffen. Meine Seiten sind nicht nur einmal auf der Liste vertreten, sondern…

  • Überwacht deutsche Technik die Protestbewegung im Iran?

    Schäuble, Zensursula & Co dürfen stolz sein: Deutsche Technik zensiert und überwacht in aller Welt, zur Zeit unter anderem im Meinungskampf gegen die Oppositionellen im Iran. Berichten zufolge half Nokia Siemens Networks dem iranischen Regime beim Aufbau der Überwachungs- und Zensur-Infrastruktur, die zur Zeit gegen die „grüne“ Protestbewegung eingesetzt wird. Die PR-Abteilung reagierte prompt, veröffentlichte eine Gegendarstellung und relativierte die Tragweite der eigenen Beteiligung in Interviews mit Journalisten: Im Gespräch…

  • Telekom: Datenschutz nicht mehr verfügbar

    Wurde der Datenschutz nun ganz offiziell abgeschafft? Handelt es sich hierbei evtl. um eine Vorbereitung für die Internetzensur Marke Zensursula?  Hier die URL. Gestern konnte unter dieser Adresse allerdings noch eine Menge Datenschutz für je 0 Euro bestellen – evtl. war das ja der Versuchslauf ob man Datenschutz nicht als Extra verkaufen könnte. Ganz im Sinne von: Wir haben zwar ihre Verbindungsdaten weitergeben, ihre Telefonate abgehört und die Adresse verkauft…

  • Onlinepetition gegen Netzzensur

    Wir fordern, daß der Deutsche Bundestag die Änderung des Telemediengesetzes nach dem Gesetzentwurf des Bundeskabinetts vom 22.4.09 ablehnt. Wir halten das geplante Vorgehen, Internetseiten vom BKA indizieren & von den Providern sperren zu lassen, für undurchsichtig & unkontrollierbar, da die „Sperrlisten“ weder einsehbar sind noch genau festgelegt ist, nach welchen Kriterien Webseiten auf die Liste gesetzt werden. Wir sehen darin eine Gefährdung des Grundrechtes auf Informationsfreiheit. Begründung Das vornehmliche Ziel…

  • Onlinepetition gegen Netzzensur

    Wir fordern, daß der Deutsche Bundestag die Änderung des Telemediengesetzes nach dem Gesetzentwurf des Bundeskabinetts vom 22.4.09 ablehnt. Wir halten das geplante Vorgehen, Internetseiten vom BKA indizieren & von den Providern sperren zu lassen, für undurchsichtig & unkontrollierbar, da die „Sperrlisten“ weder einsehbar sind noch genau festgelegt ist, nach welchen Kriterien Webseiten auf die Liste gesetzt werden. Wir sehen darin eine Gefährdung des Grundrechtes auf Informationsfreiheit. Begründung Das vornehmliche Ziel…

  • Verbot von Killer-Spielen – CDU und SPD sind sich einig

    Nach einem Bericht aus RTL soll auf Geheiss der neuen Regierung ein Verbot von sogenannten Killergames durchgesetzt werden – so steht es zumindest im Koalitionsvertrag geschrieben. Dem Verbot würden beispielsweise als brutal eingestufte Ego-Shooter unterliegen, wobei völlig unklar bleibt, nach welchen Maßstäben die umstrittenen Spiele beurteilt werden sollen.